Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr zum Datenschutz

Aktuelle Hinweise zu Veranstaltungen im Seidenweberhaus und in der YAYLA ARENA

12.03.2020
News
ARENA

Mit Anordnung (11.03.2020) des Gesundheitsamtes der Stadt Krefeld dürfen gemäß dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen die Veranstaltungen in der YAYLA ARENA vom 11.03.2020 – einschließlich 28.03.2020 sowie die Veranstaltungen im Seidenweberhaus vom 11.03.2020 – einschließlich 07.04.2020 vor dem Hintergrund des Infektionsschutzes nicht stattfinden.

Für die Veranstaltungen Sascha Grammel, Ralf Schmitz und Deutschland Military Tattoo konnten glücklicherweise mit dem Veranstalter bereits Alternativtermine vereinbart werden. 

So wird Sascha Grammel am 14.09.2020 (statt 17.03.2020), Ralf Schmitz am 14.05.2020 (statt 28.03.2020) sowie die Show Deutschland Military Tattoo am 13.06.2020 (statt 21.03.2020) ihren Auftritt in der YAYLA ARENA haben. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.  

Mit o.g. Erlass wurde für Veranstaltungen ab 1.000 Besuchern das Verbot generell festgelegt. 

Die Veranstaltungen im Seidenweberhaus mit weniger als 1.000 Besuchern wurden vom Fachbereich Gesundheit der Stadt Krefeld eingehend geprüft und ebenfalls so eingestuft, dass diese nicht stattfinden dürfen.  

Es obliegt dem jeweiligen Veranstalter, vor dem Hintergrund des Erlasses, die Veranstaltung abzusagen oder zu verlegen. Hier befinden sich die Verantwortlichen in einem engen Kontakt mit den Veranstaltern, um eine neue Terminierung der Veranstaltungen zu finden. 

Bis zu dieser Entscheidung, ob eine Absage oder Verlegung durch die Veranstalter erfolgt, ist es der GmbH leider nicht möglich, eine Aussage über die bereits erworbenen Eintrittskarten zu tätigen. Sobald uns eine offizielle Information seitens der Veranstalter vorliegt, werden wir dieses kommunizieren. 

„Die Seidenweberhaus GmbH sieht sich als Betreiber von Versammlungsstätten in einer besonderen Verpflichtung und Verantwortung alles Mögliche zu tun und mitzuhelfen, das neuartige Coronavirus einzudämmen“ so Paul Keusch, Geschäftsführer der Seidenweberhaus GmbH. 

Die Seidenweberhaus GmbH bedauert die Entwicklungen und die Umstände und hofft, dass zahlreiche Gäste die Veranstaltungen an den neuen Terminen besuchen können.