Neue LED – Screens für die YAYLA ARENA

Die Multifunktionshalle in Krefeld, die YAYLA ARENA, rüstet sich für die Zukunft. Ein hochmoderner LED-Würfel eröffnet weitere Möglichkeiten in den Bereichen Sport, Business und Show.

Der Modernisierungsprozess der YAYLA ARENA geht weiter. „Wir gehen einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft“, sagt der Leiter Veranstaltungstechnik Darius Gehrmann mit Blick auf die neueste Anschaffung für die Multifunktionsarena an der Westparkstraße. 2019 wurde ein neues Flex-Banden-System für den Ankermieter, die Krefeld Pinguine, installiert. Im vergangenen Jahr wurde die YAYLA ARENA schließlich mit einer neuen Showlichtanlage sowie einer Spielfeld- und Tribünenbeleuchtung ausgestattet. Nun geht der Prozess weiter. Ein hochmoderner LED-Würfel wird neue Standards setzen. Aktuell laufen die Aufbauarbeiten.
Ungefähr 14 Tage dauerte der „Abschied“ des über 16 Jahren alten Cubes. So wurden durch das SWH Team über 200m Kabelwege entfernt, die Technik und Anzeigentafel ausgebaut und der 7,5 Tonnen schwere Videowürfel in seine Einzelteile zerlegt und abtransportiert
Die Gründe für den Austausch liegen auf der Hand. Der alte Würfel stammt aus dem Eröffnungsjahr der Arena - 2004. „Die Technik hat sich rasant weiterentwickelt. Zwischen den beiden Würfeln liegen Lichtjahre“, erläutert Darius Gehrmann. Hallenmanagerin Inge Klaßen ergänzt: „Mit der Firma LEDCON haben wir einen erfahrenen und zuverlässigen Partner an unserer Seite, die eine hohe Kompetenz im Bereich LED Displays in Sportstadien vorweisen können. Wir bedanken uns für die professionelle Begleitung. Wir setzen durch den Wechsel im Bereich der Veranstaltungsbranche neue Maßstäbe und sind unserer Zeit quasi voraus.“ So wird es in Zukunft dank einer speziellen Software möglich sein, die Punktetstände aller Sportarten auf den vier jeweils 28 Quadratmeter großen Projektionsflächen abzubilden. Die Wände können einzeln angesteuert und genutzt werden. So können Tagungsgäste eine der Flächen beispielsweise als Leinwand nutzen, oder aber publikumsspezifisch (je nach Tribünenseite) Werbung abgespielt werden. Auch 4K-Signale können empfangen werden. Im August soll der Arena-Würfel der Öffentlichkeit mit all seinen Finessen präsentiert werden.
Paul Keusch, Geschäftsführer der Seidenweberhaus GmbH, zeigt sich ebenfalls zufrieden: „Neben der Umrüstung der Show- und Spielfeldbeleuchtung auf LED Basis sehen wir den Wechsel des altehrwürdigen Würfels auf  hochmoderne LED Wände als weiteren Meilenstein für eine stetige Erneuerung der Arena. Somit gehen wir nicht nur einen weiteren Schritt zu mehr digitaler Innovation, sondern sind mit all den Maßnahmen dem Klimaschutz gerechter geworden.“

Foto: SWH_LED Screen: v. li. Darius Gehrmann, Inge Klaßen